Mivoc SB25JM

Der Bausatz Mivoc SB25JM ist ein echter Preis/Leistungs Gigant. Für 40€ gibts ausgewachsene Standlautsprecher. Ich habe die Lautsprecher in der Transmissionsline Ausführung gebaut, es gibt aber auch einen Bassreflexbauplan, der etwas mehr Bass macht.

 

Ich habe die Lautsprecher um 30cm erhöht und das entstandene Volumen mit Steinen befüllt. Das führt dazu, dass der Hochtöner auf 120cm Höhe sitzt, der Ohrhöhe beim Sitzen. Außerdem ist das Gewicht der Lautsprecher bei 50kg was die Schwingungen faktisch komplett verschwinden lässt.

 

Die Seiten sind schwarz Hochglanz lackiert und haben eine goldene Zierfräsung.

Die Mitte ist mit Goldfarbe besprüht. In dem Kanal ist eine Gravur.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Manuel (Freitag, 05 Dezember 2014 22:02)

    Ich habe auch vor diese Lautsprecher zu bauen :)
    Werde sie auch wie die von dir um 30cm vergrößern jedoch werde ich sie mit Sand befüllen um noch ein wenig mehr Gewicht drauf zu bekommen... (hab zwei Kinder die gerne dagegen rennen) ;)

    Ich werde die Seitenteile mit Buche echtholz fonieren und die Front in weißhochglanz lackieren auf die untere Frontplatte werde ich noch einen Notenschlüssel aus 6 mm mdf ausschneiden und aufkleben, der soll dann eine grobe schwamm betupfung so dass er weis silber wird.
    Stehen wird des ganze auf nadelspikes und einer 5cm dicken weißen Marmor platte :)

    Dazu will ich mir noch aus dem gleichen Bausatz einen center in gleicher Optik bauen und zwei rear boxen im 2wege sys mit gleichem HT und TM im GG :)

    So was die Optik angeht hab ich ja schon genaue Pläne nur leider bin ich übelst der Depp was weichen angeht vielleicht kannst du mir ja da ein bisschen...
    Was würdest du für die rear speaker für eine weiche benutzen???
    Die beiliegende und einfach verwenden und tiefton einfach weg lassen oder komplett neu berechnen??? (Des Gehäuse bekommt 10 Liter netto Volumen)

  • #2

    Manuel (Freitag, 05 Dezember 2014 22:16)

    Falls du mir ne email schreiben willst ;)

  • #3

    Leo Gögelein (Freitag, 05 Dezember 2014 22:32)

    Hi Manuel,
    Klingt gut dein Plan, schick mir Bilder wenns fertig ist, oder poste im Hififorum ;)
    Mit den Rears wirds schwer.. Die alte Weiche nehmen geht nicht, weil die auf den Widerstand von zwei Tieftönern abgestimmt ist. Wenn du nur noch einen anschließt, verändert das die Trennfrequenz von dem Tieftöner, beim Hochtöner bleibts aber unverändert und als Folge passt alles nicht mehr zusammen..

    Die Weiche neu berechnen wird allerdings auch nichts werden. Einfach berechnen funktioniert nur sehr schlecht, weil alle Berechnugnsprogramme sehr starke Vereinfachungen vornehmen (müssen). Dh du kommst lange nicht an die Qualität vom orginalen Bausatz ran..
    Ich kann dir bei der Weichenentwicklung aber auch nicht helfen, da fehlt es mir an Know How.
    Aber der Gedanke hinten die gleichen Chassis zu nehmen ist auf jeden Fall gut und ich würde da nochmal ein bisschen dran bleiben. Poste am besten mal im Hififorum, vielleicht wird dir da geholfen. Evtl hat schonmal jemand das gleiche Problem gehabt und kann dir helfen.

    Grüße,
    Leo

  • #4

    Manuel (Samstag, 06 Dezember 2014 19:17)

    Danke für deine schnelle Antwort :)

    Ich werd mich heute mal im hifi forum anmelden und eine Anfrage starten :)

    Mein plan für den center hab ich ja schließlich auch von da ;)

    Ich möchte halt alles aufeinander abgestimmt haben und wenn ich 5 Lautsprecher mir unterschiedlichen Chassis hab kommt nix gutes bei raus ...

    Wenn du Bilder und Videos sehen willst linke einfach die Seite "Lautsprecher selbstbau" auf facebook da werde ich Eibe Bilderreihe rein stellen und des eine oder andere Video und im hifi forum werde ich des denk ich auch machen :)

    Trotzdem danke für deine Hilfe und falls dir was einfällt kannst du ja nochmal schreiben ;)